Zwei Schicksalsschläge an einem Tag

und plötzlich ist alles anders...

Schön, dass Du da bist auf meiner Lebensbühne!

(Das Leben ist ein Schauspielhaus - das Schicksal teilt die Rollen aus...)

 

14.11.2019

Das Jubiläum 150 Tage kleiner blauer Ordnungshüter - von himmelhoch jauchzent bis zu Tode betrübt

14.11.2019

Wenn ich es, das Leben und mich nur begreifen könnte.

Sobald ich abgelenkt bin, fühle ich mich wie früher, als ich noch ganz gesund war.
Ich dachte damals - Anfang des Jahres, als es mir so dreckig ging, dass das nie wieder so sein wird. Doch ich kann sagen, rein körperlich gibt es dieses Gefühl wieder, wenn halt nicht diese Nebenwirkungen wären und natürlich auch die Seele nicht schreien würde.

Vor ein paar Tagen verbrachten wir einen tollen Nachmittag und Abend mit unserer Tochter.
Eine mir unbekannte Dame, die wir trafen fragte mich, ob wir (meine Tochter und ich) Geschwister seien.
Ist das nicht ein schönes Kompliment? (Fragt sich nur für wen… *zwinker*)

Heute aber ist irgendwie wieder alles anders.
Während ich in den letzten Tagen tagsüber meist abgelenkt war, so dass ich mir nicht mehr so viele Gedanken über diesen verdickten Lymph machte, ist heute wieder alles präsenter denn je.

Ich hatte heute einen Termin bei meinem Hausarzt zur Blutentnahme für das in der kommenden Woche bevorstehende CT und merke schon beim Aufstehen, dass der Lymph leicht entzündlich ist, mir also leicht weh tut. Passt ja, denke ich und mache mich auf den Weg.

Mein Arzt findet auch, dass der Lymph dicker geworden ist und pling - da ist sie wieder, darf ich vorstellen: Frau Angst und sie hat auch gleich noch Herrn Angst mitgebracht. Na, da sind wir ja zu Dritt in bester Gesellschaft….

Da mein Hausarzt nicht abschätzen kann, ob sich nun das Medikament Minocyclin als Nebenbuhler an diesem Lymph zu schaffen macht oder der Tumor, rät er mir, mich mit meiner behandelnden Ärztin in der Uniklinik telefonisch in Verbindung zu setzen.

Das habe ich ja seit einer Woche bereits versucht, ohne Erfolg - und so auch heute. Dass nicht immer jeder gleich zur Stelle ist, wenn Frau Schmidt einen Rat braucht, kann ich gut nachvollziehen. Aber jetzt brauche ich sie wirklich. Doch weder in der Ambulanz kommt man durch, noch direkt über die Durchwahl. Also schreibe ich ihr eine Email, obwohl ich diese offiziell gar nicht habe und bitte dringend um Kontaktaufnahme.

Tatsächlich ruft sie mich an. Ich bin seelig! Sie sagt, ob der Tumor Schuld ist oder die Tablette gegen Akne, wird das CT ergeben. Auch Blutwerte sind dabei nicht unbedingt hilfreich.

Somit kann sie Herrn und Frau Angst in mir nicht vertreiben. Dennoch tut es sehr gut, mit ihr zu sprechen und ihr mein Herz auszuschütten. Dafür bin ich ihr sehr dankbar.
Und sie befürwortet mein Bauchgefühl, das besagt, die Minocyclin Tablette - die ich von Anfang an mit Widerwillen eingenommen habe, sofort abzusetzen. Denn es ist nicht auszuschließen, dass der verdickte Lymph nun eine Nebenwirkung der Minocyclin sei, ebenso wie der Druck auf dem Herzen, den ich seit einigen Tagen am Morgen verspüre und die Gelenkschmerzen am Abend. Nebenwirkungen, die auftreten, um Nebenwirkungen, die da sind, zu vernichten. Hört sich an wie ein Rattenschwanz, ist es auch!

Sollte sich allerdings der Tumor bemerkbar machen, so gäbe es eine große Bandbreite an weiteren Therapien in meinem Falle. Doch normalerweise drehe er sich nicht so schnell, nachdem meine Chemotablette, der kleine blaue Ordnungshüter, doch schon so gut gewirkt und aufgeräumt hat.
Und ob andere Therapien gleich so gut anschlagen, wie mein inzwischen liebgewonnener Ordnungshüter, ist auch immer fraglich.

Ich habe Angst und die wird mich sowieso mein ganzes restliches Leben lang begleiten. Mal vorder- und auf jeden Fall immer hintergründig.

Auf jeden Fall bin ich meiner Ärztin unglaublich dankbar!

Und mal so ganz nebenbei bemerkt, heute morgen war die 150. Einnahme des kleinen blauen Ordnungshüters…. ein Jubiläum.

Blauer Ordnungshter.jpg

Leider kann ich gerade nicht einschätzen, ob es nun etwas zu feiern gibt.

Michaela Schmidt - 17:18 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.


Gefällt mir


4156
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram
LinkedIn